Töne einer Seilbahn

20,00

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Eine Komposition für Blasorchester, Soundsamples & Perkussion von Hermann Delago – anlässlich „10 Jahre Arlberger Kulturtage“

Als Basis und gleichzeitig als „Grundplayback“ dieses Stücks dient eine digitale Echtzeit-Tonaufnahme der Bergfahrt am Gampen-Sessellift in St.Anton a. Arlberg. Bereits im Intro hört man das Rattern des Schwungrades, das hektische Treiben und das Platznehmen der Fahrgäste. Im Anschluß daran wird dann das „schwebende Gefühl“ am Liftsessel und das Eintreten in das herrliche Panorama der Arlberger Bergwelt dargestellt. Die beinahe meditative aber dennoch rhythmische Fahrt über dem Wummern des Grundtons der Sesselbahn wird nur durch das (un)regelmäßige Überqueren der Stützen kurz unterbrochen. Nach ca. 7minütiger Fahrtzeit wird mit großer Spannung die Bergstation erreicht – und wieder ertönen die typischen Geräusche und Töne einer Seilbahn.

Soundsamples: Patrick Schmiderer
Percussion: Charly Mair & Manu Delago
Aufgenommen im ASS Tonstudio Landeck (März 2004)
Tontechnik und Regie: Pepi Schmiderer & Hermann Delago