Brass didg’n Techno

20,00

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Ein Kompositionsauftrag von Hilti & Jehle an Hermann Delago anlässlich der Eröffnung des Haus Versalla in St. Anton a. A. mit der Zielsetzung, Tradition, Moderne und die „große weite Welt“ musikalisch in Einklang zu bringen. Als traditionelles Element wählte H. Delago den typischen Klang einer Tiroler Blaskapelle und als modernen Kontrapunkt dazu, die von DJ WAZ programmierten Drum & Bass-Loops samt Scratches auf Turntables und div. elektronischen Effekten. Dazu gesellt sich „worldmusikalisch“ ein urtümliches Instrument, das australische Didgeridoo, geblasen von Didge-Virtuose Alex Mayer. Das 14 minütige, 3-teilige Stück („Mystic Groove“ „Reggae“ „House Beat“) verschmilzt im Techno-Stil zu einer interessanten, in dieser Form noch nie dagewesenen musikalischen Einheit.

Aufgenommen im ASS Tonstudio Landeck – Nov. 2002
Tontechnik und Regie: Pepi Schmiderer & Hermann Delago